In Donaueschingen fand am 17. Juli 2015 der erst große “Erde nach vorn!” Kindergipfel statt (www.erdenachvorn.de).

Ziel der Veranstaltung war es, Kinder und Jugendliche für ihre Rechte und die Herausforderungen einer Welt in Balance zu sensibilisieren, ihnen Vorbilder und Beispiele von engagierten Jugendlichen aus aller Welt vorzustellen und sie dazu motivieren und befähigen, selbst echte “Change-Maker” zu werden und eigene Projekte und Aktionen durchzuführen, regional sowie global.

Zusammen mit unserer Band und dem Unicef Team Donaueschingen haben wir den Gipfel ins Leben gerufen. Acht regionale, nationale und internationale Organisationen haben wir für die Gestaltung gewinnen können, so dass ein spannendes, informatives und motivierendes Programm rund um die Themen Kinderrechte, Klimagerechtigkeit, Gewaltprävention, Service learning und Soziales Engagement für die jungen Besucher des Kindergipfels geboten wurde.

Wir freuen uns sehr Organisationen wie UNICEF, Plant-for-the-Planet, Youth-LeadeR, Jugend hilft, One World Family, Grauzone e. V. , Kinderrechteforum und Fideldidu, Kinder-Natur- Abenteuer mit im Boot gehabt zu haben. Sie brachten interessante und tolle Workshops mit, die den SchülerInnen zeigten wie einfach es ist, sich zu engagieren und motivierten sie selbst aktiv zu werden. Denn helfen macht Spaß!

Neben den Workshops gab es natürlich auch ein Live-Konzert von uns sowie des Gaststars Fedor aus Dortmund (Hip Hop & Spoken Word). Alle Schulklassen jeder Schulart der Stufen vier bis neun sowie Lehrer, Medienvertreter und Interessierte waren herzlich eingeladen zum Kindergipfel zu kommen.

Der Eintritt zur Veranstaltung war frei Dank der Unterstützung zahlreicher regionaler Sponsoren sowie der Stadt Donaueschingen. Ihnen gilt unser besonderer Dank.